Hotels Vietnam: Unsere liebsten Unterkünfte, Empfehlungen & Tipps

Startseite » Reiseziele » Asien » Vietnam » Hotels & Unterkünfte

Wir wollen gar nicht lange um den heißen Brei reden: so gute Unterkünfte wie in Vietnam haben wir noch nie für so wenig Geld bekommen! Vor allem in Ecken mit starker Konkurrenz sind die meisten Hotels extrem günstig und bieten gleichzeitig richtig viel.

Während unserer vier wöchigen Rundreise haben wir in 9 verschiedenen Unterkünfte geschlafen, die wir euch in diesem Beitrag etwas genauer vorstellen werden. Fast alle davon können wir uneingeschränkt weiterempfehlen!

Unterkünfte in Vietnam – So haben wir gebucht

In Vietnam haben wir fast alle Unterkünfte über Booking.com gebucht. Die Auswahl ist wirklich riesig und viele Hotels könnt ihr auch noch wenige Tage vor Anreise ohne Extrakosten stornieren.

Dadurch seid ihr deutlich flexibler und kurzfristige Planänderungen stellen kein Problem mehr dar.

Tipp: Sollte ein Hotel eurer Wahl bei Booking.com ausgebucht sein, dann schreibt die Unterkunft doch einfach mal direkt über  Facebook oder die eigene Webseite an. Manchmal sind noch Zimmer verfügbar, die nicht bei Booking eingestellt sind.

$

Hier gehts zur Buchungsplattform: Booking.com*

Die beste Reisekreditkarte für Vietnam (2024)

Mit der richtigen Reisekreditkarte könnt ihr viel Geld sparen und kostenlos abheben. Wie das funktioniert? Erklären wir euch ausführlich in unserem großen Kreditkartenvergleich für Vietnam!

Reisekreditkarte

Hotel in Saigon – Boholand Hostel

Hinweis: Das Boholand Hostel kann aktuell nicht gebucht werden.

Das B&B Hostel liegt in einer sehr ruhigen Seitengasse des Distrikt 1 und ist der optimale Ausgangspunkt für lange Sightseeingtage in Saigon. Außerdem könnt ihr innerhalb weniger Minuten die beliebte Bar- und Restaurantstraße Bui Vien erreichen.

Die Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad sind richtig gemütlich im „Hippiestil“ eingerichtet und auf dem Dach des Hotels könnt ihr sogar eine kleine, mega entspannte Terrasse mit Hängematten finden. Perfekt um Abends über den Dächern Saigons die Füße hochzulegen!

Im Preis ist zusätzlich ein sehr leckeres, vietnamesisches Frühstück inbegriffen, das jeden Morgen von der Chefin selbst zubereitet wird. Außerdem nehmen sich die Mitarbeiter ausgiebig Zeit um euch gute Tipps über die Stadt zu verraten.

Wir selbst hatten eine unglaublich tolle Zeit im B&B Hostel und würden auf jeden Fall wiederkommen!

Unser Doppelzimmer in unserem Saigon Hotel
Die Rooftop Terrasse im B&B Hostel Saigon

Weitere Unterkünfte in Saigon

Natürlich gibt es in Saigon noch haufenweise andere Unterkünfte für jeden Geldbeutel und Geschmack.

Hotel im Mekong Delta – Green Village Mekong

Hinweis: Das Green Village Mekong wurde umgebaut und modernisiert. Unsere Bilder sind daher nicht mehr aktuell.

Nach dem wir im wuseligen Saigon vom vietnamesischen Chaos gebührend empfangen wurden, wartete im Mekong Delta die perfekte Abwechslung auf uns. Viel Natur, Ruhe und Gelassenheit.

Übernachtet haben wir dort im wunderbaren Green Village 1. Die Unterkunft liegt mitten im Nichts. Umgeben von ganz viel Natur und ca. 6 Kilometer von der touristischen Stadt Can Tho entfernt.

Geschlafen wird in sehr authentischen Bambushütten, die alle mit einem Ventilator und einem Moskitonetz ausgestattet sind. Außerdem könnt ihr mit den kostenlosen Leihfahrrädern die Umgebung entdecken oder mit dem hauseigenen Kanu auf einem kleinen Flusszweig des Mekongs schippern.

Das Green Village 1 ist zwar etwas teurer (ca. 27 € pro Nacht), dafür ist im Preis nicht nur Frühstück, sondern auch jeden Abend ein unglaublich gutes, traditionelles Essen enthalten. Einmal durften wir sogar unsere eigenen Sommerrollen belegen und zubereiten. Unfassbar lecker!

Tipp: Über die Unterkunft könnt ihr eine geniale und sehr günstige Bootstour zum Cai Rang Floating Market buchen.

Hinweis 1: Die Unterkunft ist vom Can Tho Busbahnhof nur mit dem Taxi zu erreichen. Die Fahrt sollte nicht mehr als 90.000 – 110.000 Dong (ca. 3,20 – 3,90 €) kosten.

Hinweis 2: Das Green Village ist extrem beliebt und oft Wochen, wenn nicht sogar Monate im Voraus ausgebucht. Also schnell sein!

$

Weitere Infos auf Booking.com: Green Village Mekong*

Sara in einer Hängematte vor der Bambushütte
Zutaten für das Gericht Sommerrollen
Unser Bambusbungalow von Innen im Green Village 1

Weitere Unterkünfte im Mekong Delta

Sollte das Green Village bereits ausgebucht sein, hier noch eine kleine Auswahl an guten Unterkünftigen rund um Can Tho im Mekong Delta.

Hotel auf Con Dao – Lighthouse Boutique Hotel

Das Lighthouse Boutique Hotel liegt mitten im Zentrum von Con Dao Town und ist eine kleine, gemütliche und sehr ruhige Unterkunft.

Vorausgesetzt euer Zimmer befindet sich im hinteren Gebäude. Liegt euer Zimmer dagegen im vorderen Teil, kann es Nachts durch vorbeifahrende Roller ab und zu etwas lauter werden.

Die Zimmer selbst sind ziemlich groß und schön eingerichtet. Vor allem das geräumige Badezimmer hat uns richtig gut gefallen. Gezahlt haben wir pro Nacht nur 15 €, allerdings ist im Preis kein Frühstück enthalten.

Da das Lighthouse Boutique Hotel aber nur wenige Meter vom Morning Market und vielen kleinen Essenständen entfernt liegt, macht das gar nichts. Die Besitzerin ist übrigens sehr freundlich und hat uns bei der Organisation unserer Boottickets extrem weitergeholfen.

Hinweis: Ihr könnt euch direkt bei der Unterkunft einen Roller für 120.000 Dong (ca. 4,25 €) pro Tag leihen.

Unser Hotelzimmer im Hotel auf Con Dao

Weitere Unterkünfte auf Con Dao

Falls euch dass obengenannte Hotel nicht zusagt, haben wir hier noch ein paar weitere Hotelempfehlungen für euch rausgesucht. Viel Spaß beim Stöbern.

Niedriges Budget:

Mittleres Budget:

Hohes Budget:

Geheimtipp: Hotel in Quy Nonh – Banana Homestay

Update 14.2.2019: Die Unterkunft hat seinen Besitzer und den Namen gewechselt.

Das Banana Sea Homestay war das außergewöhnlichste Hotel unserer ganzen Reise und liegt am unbekannten Bai Xep Beach, ca. 10 Kilometer vom Zentrum in Quy Nhon entfernt.

Drei Nächte lang schliefen wir in einem runden, stylischen Holzbungalow, der an einen kleinen Abhang gebaut wurde. Und wisst ihr, was wir direkt vor der Nase hatten? Das Meer und den Sonnenaufgang! Einfach nur traumhaft!

Der Holzbungalow selbst war zwar extrem klein und hat mit 28 € pro Nacht für vietnamesische Verhältnisse relativ viel gekostet, die Aussicht hat das aber doppelt und dreifach wieder wettgemacht.

Ansonsten könnt ihr im Banana Sea Homestay auch ganz normale, deutlich günstigere Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad buchen. Zum Preis gehört außerdem ein Frühstück, ein kleiner Pool und eine tolle Dachterrasse.

$

Weitere Infos auf Booking.com: Banana Homestay*

Die Bungalows von außen
Unser Bungalow von Innen
Dachterrasse der Home of Dreamers Unterkunft
Unser Balkon von unserem Bungalow

Hotel in Hoi An – Lama Homestay Villa Hoi An

Das Lama Homestay ist zu unserer absoluten Lieblingsunterkunft in Vietnam geworden! Wir haben das Hotel auf booking.com gesehen und wussten sofort: „Das müssen wir buchen!“

Wunderschöne Zimmer, Bad mit Fensterfront, gemütlicher Pool, reichhaltiges Frühstück und unglaublich herzliche Besitzer, die uns die Welt zu Füßen legten. Müssen wir noch mehr sagen?

Ja, müssen wir! Da das Homestay nämlich etwas außerhalb des Zentrums liegt, ist es umgeben von saftig grünen Reisfeldern. Ein Traum! Mit den kostenlosen Leihfahrrädern kommt ihr außerdem problemlos in die Altstadt oder könnt in der Umgebung einen Ausflug unternehmen.

So, und zu guter Letzt noch zu den Kosten. Wie der Rest der Unterkunft ist auch der Preis einfach nur unschlagbar! Gerade mal 20 € haben wir pro Nacht für das größte Zimmer gezahlt. Völlig verrückt.

Unser Zimmer im Lama Homestay Villa Hoi An
Pool- und Außenbereich im Lama Homestay

Weitere Unterkünfte in Hoi An

Da die Auswahl an richtig guten Unterkünften in Hoi An wirklich gigantisch ist, hier noch drei weitere Hotels mit hervorragenden Bewertungen.

Hotel in Hue – Kha Hotel

Unsere Wahl in Hue viel auf das Kha Hotel. Zwei Nächte waren wir dort und haben uns zu jeder Zeit wohl gefühlt. Das Hotel ist ziemlich neu, liegt in einer ruhigen Seitengasse, die Angestellten waren freundlich und die Zimmer modern eingerichtet.

An der Rezeption könnt ihr außerdem eine Tour in die entmilitarisierte Zone (DMZ) buchen. Wir haben dort selbst eine private Tour gebucht und es war ein unfassbar spannender Tag mit einem tollen Guide.

Das Einzige, was uns nicht wirklich vom Hocker gehauen hat, war das ziemlich kleine Frühstück. Da ein Doppelzimmer + Frühstück aber nur 9 € pro Nacht kostet, muss man irgendwo auch ein paar Abstriche in Kauf nehmen.

Ansonsten ist die Unterkunft nämlich top. Vor allem wenn euer Budget eher klein ausfällt.

Unser Zimmer in Hue Vietnam
Der Essbereich im Kha Hotel

Hotel in Ninh Binh – Tam Coc Lake View Homestay

Erst Ende letzten Jahres wurde das kleine und ultra gemütlichte Tam Coc Lake View Homestay eröffnet. Die Unterkunft liegt direkt am See in Tam Coc, von wo aus ihr in unmotorisierten Holzbötchen durch die trockene Halong Bucht fahren könnt.

Zum Homestay selbst gehören gerade mal vier schöne, große Bungalows und im angrenzenden Haus schläft die ganze Gastgeberfamilie. Wir haben uns hier unglaublich wohl, ja fast schon Zuhause gefühlt. Am zweiten Abend wurden alle Gäste sogar zu einem großen Familiendinner eingeladen.

Wie in Vietnam üblich ist auch hier im Zimmerpreis ein Frühstück enthalten. Meist gab es entweder ein Baguette mit Eiern oder eine warme Suppe inkl. Obst und Tee. Beides war immer sehr lecker! Außerdem könnt ihr euch Fahrräder (30.000 Dong pro Bike & Tag) oder einen Roller (120.000 Dong pro Tag) ausleihen.

Unser Bungalow von unserer Unterkunft
Unsere Unterkunft von außen

Hotel auf Cat Ba (Halong Bay) – Cannon Fort Cat Ba Hotel

Da wir auf Cat Ba nur zum Schlafen waren und ansonsten zwei Tage lang mit einem Schiff durch die Halong Bucht geschippert sind, haben wir uns für das ziemlich günstige Cannon Fort Cat Ba Hotel entschieden.

Gerade mal 9 € haben wir pro Nacht für ein Doppelzimmer inklusive Frühstück gezahlt. Bekommen haben wir dafür ein einfaches, sauberes Zimmer, das sogar relativ geräumig war.

Außerdem hatten wir das größte Bett in dem wir wohl jemals geschlafen haben. Für 9 € hätten wir das nicht erwartet!

Übrigens: eure Rucksäcke könnt ihr am Empfang abgeben, wenn ihr wie wir eine Nacht auf dem Boot in der Halong Bucht verbringt. Sehr nützlich.

Das Zimmer mit einem riesigen Bett

Hotel in Hanoi – Icon 36 Hotel & Residence

Hinweis: Das Icon 36 Hotel kann aktuell nicht gebucht werden.

Das Icon 36 Hotel & Residence war die einzige Unterkunft unserer Reise, die uns am Ende nicht überzeugt hat.

Doch kommen wir zuerst zu den positiven Punkten. Die Lage mitten im Herz von Hanoi ist genial und trotzdem ruhig. Die Mitarbeiter waren unglaublich freundlich und das Frühstücksbuffet besser als erwartet.

Das große Problem sind allerdings die Zimmer. Prinzipiell sind sie ziemlich cool eingerichtet, mittlerweile aber stark in die Jahre gekommen. Vor allem das Bad hätte dringend eine Renovierung nötig.

Außerdem war die Unterkunft früher ein Raucherhotel und in unserem Zimmer hat es unglaublich nach altem, kalten Rauch gestunken. Es wurde zwar jeden Tag fleißig Raumduft an die Wände gesprüht, das half aber auch nur für kurze Zeit.

Am Ende war das Icon36 zwar kein kompletter Reinfall, nochmal möchten wir dort aber nicht schlafen.

Das Hotelzimmer im Icon 36 Hotel Residence in Hanoi

Weitere Unterkünfte in Hanoi

Wenn ihr das Icon36 auch meiden wollt, dann haben wir noch ein paar andere Hotels der unterschiedlichsten Preisklassen für euch herausgesucht.

Tipps zum Buchen in Vietnam

Am Ende des Beitrag möchten wir dir noch drei weitere Tipps und Infos zum Buchen von Hotels in Vietnam an die Hand geben.

Rechtzeitig buchen oder spontan sein?

In Vietnam ist es eigentlich gar kein Problem ein bisschen spontan zu sein. Wir haben viele Unterkünfte erst gebucht während wir bereits durch das Land gereist sind. Oft erst 2-3 Tage vorher.

Da das Angebot an Hotels die Nachfrage aktuell deutlich übersteigt, solltet ihr nicht mal während der Hauptsaison Probleme haben, kurzfristig etwas Gutes zu finden.

Nur in sehr beliebten Ecken wie Hoi An, Cat Ba (Halong Bay) oder Phu Quoc solltet ihr während der High-Season auf Nummer sicher gehen und lieber ein paar Wochen im Voraus buchen.

Frühstück – ist es dabei oder nicht?

In 95% aller Fälle ist immer ein Frühstück im Übernachtungspreis enthalten. Selbst bei günstigen Hostels oder Gästehäusern. Während unserer Reise hatten wir nur eine Unterkunft, bei der das Frühstück nicht dabei war.

Wie sieht es mit dem Internet aus?

Gut sieht es aus! Extrem gut sogar! Um ehrlich zu sein hätten wir aber niemals damit gerechnet.

Auch wenn einige Länder aus Südostasien seit Jahren eine Vorreiter Rolle in der digitalen Welt eingenommen und Europa längst überholt haben, dachten wir, dass Vietnam aufgrund der traurigen Kriegsvergangenheit noch ein paar Jahre hinterherhinkt.

Aber gut, so kann man sich täuschen. Am Ende hatten wir in keiner einzigen Unterkunft langsames oder nicht funktionierendes Internet!

Habt ihr noch weitere Fragen über unsere Unterkünfte und Hotels in Vietnam? Dann schreibt uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns darauf!

Sara & Marco vom Outdoorblog Love & Compass auf einer Skitour

Über die Autoren

Hey! Wir sind Sara & Marco. Die meiste Zeit findest du uns in den Bergen, beim Essen oder bei beidem gleichzeitig. Unsere Wahlheimat ist das Berchtesgadener Land und unser Lieblingsberg der Watzmann. 😉 Auf unserem Outdoor-Blog Love & Compass teilen wir die besten Tipps und Touren für eine geile Zeit in der Natur mit dir. Wir freuen uns extrem, dass du hier bist und wünschen dir ganz viel Spaß beim Stöbern!

5 Kommentare
  1. Cosima

    Liebe Sara, lieber Marco,
    ich plane gerade unserer 4-wöchige Vietnamreise nächsten Februar und muss sagen, ich habe selten so einen tollen Blog wie Euren gelesen. Nicht nur, dass die Artikel so geschrieben sind, dass man sie gerne liest und nicht seitenlang scrollen muss und trotzdem tolle Fotos und Inhalte haben. Auch die ganzen Tipps, die ihr überall mit dazu schreibt sind unschlagbar. Vielen, vielen Dank!!!
    Eine Frage hätte ich noch zum Green Village 2: wisst ihr, ob das zum von Euch gebuchten Green Village 1 dazu gehört?
    Ganz liebe Grüße, Cosima

    Antworten
    • Sara & Marco

      Hallo liebe Cosima!

      WOW! Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback! Freut uns riesig, dass unsere Beiträge dir bei deiner/eurer Planung so helfen und eine tolle Inspiration sind! 🙂

      Nun zu deiner Frage: Genau! Die gehören zusammen, haben aber eine unterschiedliche Lage. Der Besitzer ist aber der gleiche! Wir waren ja im günstigeren (das wir hier empfehlen) und hatten eine tolle Zeit dort. Aber das andere ist bestimmt auch klasse! 🙂

      Liebe Grüße,

      Sara

      Antworten
      • Cosima

        Super, danke Dir! Mal schauen, ob wir uns ein bisschen mehr “Luxus” gönnen 😉 DIe Homepage vom Green Village 2 ist auf jeden Fall vielversprechend

        Antworten
  2. Katja

    Lieben Dank für die Zusammenfassung! Wir sind gerade auf der Suche nach Unterkünften für die Tour im Sommer…

    Antworten
    • Sara & Marco

      Sehr gerne Katja! Dann sind wir gespannt ob ihr bei uns eine passende Unterkunft finden werdet. 🙂

      Liebe Grüße,
      Marco

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert