Packliste Strandurlaub: Die perfekte Checkliste für einen Urlaub am Meer

Packliste Strandurlaub Titelbild

Die Packliste für einen Strandurlaub ist schnell zusammengefasst: Handtuch, Flip-Flops und Sonnencreme. Spaß beiseite. Auch für einen Urlaub am Meer gibt es einige wichtige Dinge die den Weg in den Koffer oder Rucksack finden sollten. Damit das Packen in Zukunft schneller läuft, verraten wir euch in diesem Artikel unsere Packliste für einen Strandurlaub.

Am Ende des Beitrags findet ihr sogar eine kostenlose Checkliste zum Ausdrucken und abhaken.

Als Langzeitreisende haben wir mittlerweile den ein oder anderen traumhaften Strand gesehen. Das Wort Strandfanatiker passt bei uns eigentlich ganz gut. Wer kann auch schon bei schneeweißem Sand und türkisblauem Meer widerstehen? Wohl niemand!

Da wir viele unserer Reiseziele nach traumhaften Buchten auswählen, haben wir auch unsere Packliste die letzten Jahre immer weiter für einen Strandurlaub optimiert. Unnütze Sachen sind rausgeflogen, Sinnvolle kamen dazu. Mittlerweile sind wir der Meinung, dass wir die perfekte Packliste für einen Urlaub am Meer gefunden haben.

Jetzt aber genug gequatscht. Los gehts mit der Strandurlaub-Packliste.

Inhaltsverzeichnis:

Packliste Strandurlaub: Koffer oder Rucksack? Die richtige Wahl treffen.

Bevor wir euch unsere Rucksäcke zeigen mit denen wir verreisen, sollten wir zuerst noch eine der wichtigsten Fragen klären: Was lohnt sich mehr für einen Strandurlaub? Koffer oder Rucksack? Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten und stark abhängig von eurer Art zu reisen.

Sollte für euch ein Strandurlaub nur daraus bestehen vom Flughafen zum Hotel und wieder zurückzukommen, dann ist ein Trolley (Ziehkoffer) mit Sicherheit eine gute Wahl. Ihr könnt ihn übersichtlich packen und ihr kommt dadurch deutlich weniger ins Schwitzen als mit einem Rucksack.

Wechselt ihr dagegen auch mal den Ort oder müsst mit Gepäck eine längere Strecke laufen, dann raten wir euch definitiv zu einem Reiserucksack. Vor allem auf unebenen Wegen ist ein Rucksack deutlich praktischer. Außerdem habt ihr zu jeder Zeit freie Hände ohne den Rucksack abstellen zu müssen. Sehr hilfreich wenn ihr irgendwelche Dokumente vorzeigen oder mit dem Handy navigieren müsst.

Wir selbst reisen seit zwei Jahren nur noch mit unseren Rucksäcken. Selbst bei einem normalen Strandurlaub oder einem kurzen Städtetrip. Wir fühlen uns dadurch in unserer Bewegungsfreiheit deutlich weniger eingeschränkt als mit einem Trolley.

Unsere Reiserucksäcke + Alternativen:

Die großen Rucksäcke

Einen wirklich guten und hochwertigen Reiserucksack zu finden ist gar nicht so leicht. Wir haben mit unseren beiden Backpacks aber definitiv die richtige Wahl getroffen:

Bis jetzt sind wir absolut zufrieden. Das verwendete Material ist von sehr hoher Qualität, die Aufteilung des Rucksacks passt perfekt, optisch weiß er zu gefallen und wir finden ihn außerdem ziemlich rückenschonend.

Nach über einem Jahr Dauerreisen haben wir uns allerdings dazu entschieden, dass wir bei unserem nächsten Deutschland Besuch auf einen Handgepäckrucksack mit ca. 40 Litern umsteigen werden. 60 Liter ist uns mittlerweile etwas zu groß und zu schwer geworden.

Kommt für euch ein Reiserucksack nicht in Frage, dann schaut euch doch mal diese beiden Alternativen an:

Tagesrucksäcke

Für Ausflüge und unsere Technik nutzen wir einen Deuter Futura 22. Ein kleiner, extrem robuster Tagesrucksack, mit dem ihr nichts falsch machen könnt. Außerdem hat sich Sara einen Jute-Turnbeutel zugelegt, den wir oft für kleine Unternehmungen dabei haben.

Packtaschen für leichteres Packen

Um für Ordnung im Rucksack zu sorgen und das komplette Chaos zu vermeiden setzen wir mittlerweile auf Packtaschen von Amazon. Jeder von uns hat ein 4er Set:

Am Anfang unserer Reise stopften wir die komplette Kleidung noch in unterschiedlich große Gefrierbeutel von DM. Spätestens nach zwei Wochen waren alle Beutel aber vollkommen im Eimer und nicht mehr zu gebrauchen.

Aus diesem Grund haben wir bei unserem letzten Besuch in Deutschland etwas Geld für die kleinen Taschen von Amazon ausgegeben. Definitiv eine der besten Entscheidungen überhaupt. Hergeben werden wir die Dinger ganz sicher nicht mehr.

Für unsere Schuhe nutzen wir dagegen Plastiktüten, die man ja leider sowieso überall hinterher geschmissen bekommt.

Dokumente für die Reise

Das Wichtigste für einen Strandurlaub sind immer die richtigen Dokumente. Damit ihr davon bloß keine vergesst, findet ihr hier nun die passende Liste.

  • Reisepass
  • Bargeld für Visa-Angelegenheiten
  • Personalausweis
  • Impfausweis
  • Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung
  • Internationaler Führerschein (für Länder außerhalb der EU)
  • Normaler Führerschein (für Länder innerhalb der EU + Bosnien-Herzegowina, Island, Liechtenstein, Norwegen, Serbien, Schweiz, Türkei)
  • 1 x Santander Kreditkarte
  • 1 x Comdireect Kreditkarte
  • 1 x DKB Kreditkarte
  • Flug-, Bus- oder Bahntickets
  • Buchungsbestätigung der Unterkunft
  • Adresse der Unterkunft
  • Notfall- und Servicenummern der Bank und der Reiseversicherung
  • Kopien der wichtigsten Reisedokumente (Reisepass, Personalausweis, Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung)

Tipp für eure Reiseunterlagen: Zum Schutz der wichtigsten Reisedokumente verwenden wir die wasserfesten ZIP-Beutel von Noaks Bag. Selbst wenn die Beutel ins Wasser fallen, bleibt der komplette Inhalt trocken!

Außerdem haben wir alle Unterlagen noch zusätzlich online in Google Drive, sowie in der Dropbox abgespeichert. Doppelt hält besser. Sollte also im Notfall irgendetwas verloren gehen, könnt ihr es problemlos wieder aus dem Netz laden und ausdrucken.

Geld sparen: Mit der richtigen Kreditkarte spart ihr übrigens haufenweise Geld während eures Strandurlaubs. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Reise-Kreditkarten haben wir hier für euch zusammengeschrieben: Die beste kostenlose Kreditkarte ohne Gebühren im Ausland.

Packliste Strandurlaub Mann – Diese Kleidung packt Marco ein

Wir Männer packen ja meistens etwas anders. Aus diesem Grund fällt meine Klamotten-Packliste für den Strandurlaub etwas schmaler aus als bei Sara:

  • 4 x T-Shirts
  • 2 x Tank-Top
  • 2 x Pullover
  • 4 x kurze Hose
  • Jogging-Hose
  • Lange hose
  • 2 x Badehose
  • 4 x Boxer-Shorts
  • 4 x kurze Socken
  • Flip Flops
  • Nike Sneakers
  • Cappie
  • Sarong

Endgültig aus meinem Rucksack sind vor allem meine Jeans und mein Polohemd geflogen. Ich habe beides innerhalb des letzten Jahres genau einmal gebraucht. Das war das Gewicht nicht wert. Sollte ich dennoch mal etwas „edlere“ Kleidung benötigen, dann kann ich sie auch in jedem anderen Land dieser Welt kaufen.

Marco Klamotten Packliste Strandurlaub

Packliste Strandurlaub Frau – Diese Kleidung packt Sara ein

So viel mehr habe ich jetzt auch nicht im Rucksack als Marco. Na gut, vielleicht doch das ein oder andere Teil. Das ist meine Frauen-Packliste für den Strandurlaub:

  • 2 x T-Shirts
  • 5 x trägerlose Tops
  • 4 x Bandeau-Top
  • 2 x Kleider
  • 2 x Pullover
  • 5 x kurze Hose
  • 3 x lockere lange Hose
  • Sporthose
  • 2 x Bikini
  • 2 x BH
  • 5 x Unterhosen
  • 4 x kurze Socken
  • Flip Flops
  • Adidas Sneakers
  • Sarong

Ok, ich bin ehrlich. Ich habe ich immer noch ein bisschen zu viel dabei. Wie das bei Frauen halt so ist, fällt es mir oft unglaublich schwer mich von manchen Dingen zu trennen. Man könnte es ja doch noch irgendwann gebrauchen. Spätestens wenn wir auf Handgepäck umsteigen, gibt es aber kein Zurück mehr.

Sara Klamotten Packliste Strandurlaub

Hygiene & Pflegeprodukte

Wenn ihr davon etwas vergesst ist es weniger schlimm, da ihr vieles sehr günstig auch in anderen Ländern bekommt. Trotzdem solltet ihr darauf achten die folgenden Dinge einzupacken um unnötige Mehrkosten zu vermeiden.

Packliste Strandurlaub: Allgemeine Hygienemittel

Marco hat noch zusätzlich:

Sara hat noch zusätzlich:

Ein Moskito- und Mückenspray solltet ihr euch erst vor Ort kaufen, da die einheimischen Mittel meist deutlich besser wirken als ein Insektenspray aus Deutschland. Eine Ausnahme ist das Care Plus Anti-Insect DEET.

Hygiene- & Pflegeprodukte Bild

Reiseapotheke-Packliste für den Strandurlaub

Eine kleine Reiseapotheke sollte für Notfälle immer mit dabei sein. Auch bei einem reinen Strandurlaub! Ihr könnt euch zwar in den Apotheken vor Ort alles besorgen, wenn es aber mal schnell gehen muss sind ein paar Medikamente trotzdem Pflicht.

Sara ist außerdem ein kleiner Schussel und holt sich durchaus öfters mal tiefere Schürfwunden. Deshal haben wir folgende Dinge immer im Gepäck:

  • Alkohol als Desinfektionsmittel (meistens vor Ort gekauft)
  • Antiseptische Salbe
  • Jod
  • komplettes Verbandsmaterial

Reiseapotheke für die Packliste Strandurlaub

Technik und Elektronik

Da wir ortsunabhängig Arbeiten und natürlich auch für Love and Compass jede Menge schöne Fotos machen wollen, ist unsere Technik-Packliste etwas länger als bei vielen anderen Reisenden. Ein paar Dinge davon werdet ihr für euren Strandurlaub mit Sicherheit nicht brauchen, zeigen wollen wir sie euch aber trotzdem:

Strandurlaub Packliste: Unsere Laptops + Zubehör

Eigentlich wollten wir Anfang 2017 auf Macbooks von Apple umsteigen. Da unsere alten Laptops aber bereits im Sommer 2016 fast zeitgleich ihren Geist aufgegeben hatten und wir etwas auf unser Budget achten mussten, haben wir uns für ein Lenovo sowie ein Asus Notebook entschieden. Bis jetzt können wir uns nicht beschweren. Die Geräte sind schnell und packen alle unsere Programme mit Leichtigkeit.

Unsere Fotoausrüstung

Mit der Sony-Alpha 6000 und dem passenden Telezoom-Objektiv sind wir total glücklich! Die Kamera ist klein, handlich und schießt verdammt gute Fotos. Etwas überflüssig ist dagegen unsere Actioncam, da wir bis jetzt noch nicht wirklich viel gefilmt haben. Soll sich aber noch ändern.

Weitere nützliche Technikausrüstung:

Eigentlich alles goldwert. Vor allem die Mehrfachsteckdose. Leider nimmt sie relativ viel Platz weg. Da werden wir uns in Zukunft definitiv nach einer anderen Alternative umschauen müssen.

Zubehör & Unterhaltung:

Zu guter Letzt gibt es noch ein paar Dinge die in keine andere Kategorie passen aber trotzdem Teil unserer Packliste für einen Strandurlaub sind:

Vor allem das Reisespiel Skip-Bo hilft uns ein paar langweilige Stunden während einem Flug oder einer langen Busfahrt zu überbrücken.

Tipp: Die Bauchtasche ist für uns eines der wichtigsten Dinge überhaupt. Dadurch tragen wir unsere Wertsachen immer direkt am Körper und der Geldbeutel kann nicht so leicht geklaut werden. Können wir nur empfehlen!Zubehör für den Strandurlaub

Checkliste Strandurlaub zum Ausdrucken

Wie am Anfang des Beitrags bereits angekündigt haben wir eine Checkliste für den Strandurlaub erstellt. Dort findet ihr alle wichtigen Punkte die wir bereits genannt haben nochmal kompakt zusammengefasst.

Die Checkliste könnt ihr euch kostenlos als PDF herunterladen und anschließend ausdrucken. Um jederzeit nachzuvollziehen was ihr bereits eingepackt habt, haben wir der Checkliste für den Strandurlaub jede Menge Kästchen zum Abhaken spendiert.

Checkliste Strandurlaub (PDF) herunterladen

Also los, auf was wartet ihr noch. Nehmt einen Stift in die Hand, öffnet den Kleiderschrank und Action.

Wie sieht eure Packliste für den Strandurlaub aus? Fehlt eurer Meinung nach etwas in unserer Zusammenfassung? Rein damit in die Kommentare. Wir freuen uns drauf!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sara
Hey! Ich bin Sara. Reisebloggerin aus Leidenschaft und Virtuelle Assistentin. Zusammen mit Marco lebe und arbeite ich komplett ortsunabhängig. Seit Januar 2016 reisen wir gemeinsam um die Welt. Ein Ende der Reise? Zum Glück nicht in Sicht! Auf Love and Compass teilen wir all unsere Reisetipps, Infos, Erfahrungen und schönsten Momente mit euch. Unser Motto: Kokosnuss und Zungenkuss! Wir freuen uns tierisch, dass ihr hier seid!

8 Antworten zu “Packliste Strandurlaub: Die perfekte Checkliste für einen Urlaub am Meer

  • Hey ihr beiden,

    eine schöne und in unseren Augen vollständige Packliste habt ihr da erstellt! Drei Anmerkungen noch von uns:

    1) Wir haben grundsätzlich auch immer einen Weltadapter dabei, der allerdings auch einiges an Platz wegnimmt. In Mexiko haben wir uns daher mehrere Adapter für ca. 50 Cent pro Stück gekauft, die wir einfach auf den wichtigsten Ladekabeln stecken lassen können 😉 Etwas ähnliches findet sich bestimmt auch in Asien und es ist deutlich günstiger und platzsparender als einen Weltadapter mitzuschleppen.

    2) In unserem Reisegepäck haben wir zur Sicherheit immer einen kleineren Betrag an Dollar versteckt, falls wirklich mal alle Stricke reißen und wir weder Bargeld noch funktionierende Kreditkarte zur Verfügung haben.

    3) Statt einer externen Festplatte haben wir mehrere USB-Sticks dabei. Diese können wir besser auf unser gesamtes Gepäck verteilen, falls mal einer abhanden kommt. Zwar bezahlt man hier unterm Strich etwas mehr, aber dafür wäre es auch sehr ärgerlich, wenn die schönen Urlaubsbilder weg wären.

    Liebe Grüße
    Chris

    • Hey Chris!

      Erstmal danke für das Lob zu unserer Packliste. Und natürlich auch danke für deine vielen nützlichen Tipps!

      Zum Weltreiseadapter hast du grundsätzlich recht, er ist nicht gerade klein, dafür können wir dort aber direkt mehrere Ladekabel anschließen und es ist eine All-in-One Lösung die halt eben in jedem Land funktioniert.
      Das mit dem kleinen Betrag an Geld ist eine sehr gute Idee! Danke, dass wird demnächst aufgenommen in die Liste.
      Das mit den mehreren USB-Sticks finde ich auch eine gute Idee, wenn die Sicherungen von der Größe her klein genug sind. Bei uns klappt das leider nicht mehr, da unsere Laptop-Sicherungen mittlerweile immer größer werden 😉

      Liebe Grüße
      Marco

  • Endlich mal jemand der noch Wattestäbchen mitnimmt 🙂
    Wir kommen da auch nicht drumherum.
    Doch haben wir in den letzten Jahren weiter massiv abgespeckt vom Gepäckumfang. Nehmt ihr immer noch all diese Sachen mit, oder ist es bei euch auch geschrumpft?
    Viele Grüße
    Daniel und Jens

    • Hey ihr beiden!

      Ohne Wattestäbchen geht echt gar nicht! Die müssen einfach mit. 😉
      Aktuell nehmen wir das Meiste davon immer noch mit. Vor allem an dem ganzen Technik-Kram kommen wir einfach nicht dran vorbei. Allerdings ist von der Kleidung bereits das ein oder andere rausgeflogen. Wir werden denke ich auch in den nächsten Jahren immer weniger mitnehmen! Unser langfristiges Ziel ist es nur noch mit Handgepäck zu reisen.

      Viele Grüße
      Marco

      • Hey Marco,
        es leben die Wattestäbchen ;-)!
        Das ist auch unser Ziel nur noch mit Handgepäck zu reisen.
        Doch ich mag es, das wir uns langsam dorthin entwickeln!
        Das muss nicht über Nacht passieren!
        Grüße von
        Daniel und Jens

  • Britta und Dierk
    1 Monatvon

    Hey ihr 2!
    Super Liste. Werden uns sicher das ein oder andere abgucken. Unser Gepäck muss dringend weniger werden.😁
    Da ich Plastik/Wegwerfartikel weitestgehend vermeide, oder zweckentfremde, würd ich den Einwegrasierer weglassen. Stattdessen tuts auch ein Wiederverwendbarer, der nicht viel mehr wiegen dürfte.
    Schuhe pack ich in Stoffbeutel, oder ziehe diese Plastikduschhauben über die Sohlen. Funktioniert super, auch mehrfach. 😊👍LG Britta u. Dierk

    • Hallo ihr Beiden,

      wir haben im ersten Urlaub auch viel zu viel mitgenommen. 😀 Ich glaube das Problem hat jeder Reisende!

      Und wir sind jetzt auch von Duschgel auf eine normale Seife umgestiegen. Ist auch mal Zeit geworden, wir wollten schon so lange etwas ändern, haben es aber nie hinbekommen. Jetzt war Schluss mit lustig! 😀 Das mit dem Einwegrasierer werde ich auch beim nächsten Besuch in Deutschland ändern.

      Danke für euren Kommentar!

      Liebe Grüße aus Malaysia

      Sara & Marco

  • Hallo Sara! Toller Artikel 🙂
    Du hättest nicht zufällig Lust einen Gastbeitrag bei uns zu verfassen? 🙂
    Wir, das sind Nadine und ich, betreuen http://www.deine-reisetipps.de und haben aktuell rund 9500 Facebookfans, denen wir unsere neuesten Artikel immer präsentieren 🙂

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.